Archiv | April 2013

Sindbad

Mittwochabend, nix gescheites im Fernsehen,…. mhhhh was machen wir denn da? *grins* ich weis, ich fang mal ein paar neue Socken an!

Ein Griff in meine Wollekiste, und in der Hand hatte ich einen Strang meiner selber gefärbten Sockenwolle mit Ostereierfarben in grün/gelb/weiß.

*grübel* jetzt ging die suche mal wieder los…. Welches Muster nehm ich denn?…. mittlerweile hab ich ja nen ganzen Ordner mit gesammelten Mustern…

SONY DSC

Da fiel die Wahl auf das Sindbadmuster….. die ersten 10 reihen sah man gar nix vom Muster, und ich dachte mir schon… mhhhh doch ein anderes? Soll ich wieder auftrennen….. ach neee erst mal weiterstricken..

Und tadaaaaa das Muster passt echt gut zu der Wolle wie ich finde 😉

Ach ja hier der Link für das Sindbadmuster von Grumli: Sindbadmuster

SONY DSC

Ach ja…. Mal zur Abwechslung werden das keine Zehensocken sondern normal Socken!!

Werbeanzeigen

so war das nicht geplant ;-)

 

 

 

Wolle2

Wolle gefärbt mit Ostereierfarben…. mhhh leider ist das nicht so geworden wie ich es gerne hätte….. das links sollte ein blau/weiß/gelb werden…. und das rechts ein schwarz/rosa….

naja mal gucken wie die verstrickt ausgucken 😉

Eventuell macht sich ja das Jeck-Muster ganz gut 😀

Wassermelonen Socken

Es wird Sommer!!

Über Ostern hatte ich ja Zeit, mal wieder eine meiner selber gefärbten Wollstränge zu verwurschteln

WASSERMELONEN SOCKEN

Die Socken waren allerdings nicht für mich 😉 gewünscht waren Zehensocken *grins* die strick ich mittlerweile am liebsten!

SONY DSC

Selber gefärbte Sockenwolle mit Ostereierfarben und selbst entworfenes Muster

Das Muster ist eine Mischung aus rechts verschränkten Maschen und dem Kaffeebohnen Muster

Ich werd  bei Gelegenheit noch ne Anleitung reinstellen, wie man die Zehen strickt 😉

SONY DSC SONY DSC

Schon wie ich die Wolle angestickt hab, stand fest, so eine Wolle muss ich unbedingt nochmal nachfärben 😀

Übrigens: der Farbverlauf an den Zehen hat sich von alleine ergeben 😉

sooo und hier noch das Muster:

wassermelonensockenmuster

Na was haben wir denn da? alte Sai Gabeln

Im Training (ist schon eine Weile her) hab ich die Herausforderung angenommen, ein paar alte rostige Sai- Sai GabelGabeln wieder auf Vordermann zu bringen.

Ähhhhh naja als ich daheim war, und die mal genauer angeguckt hab, dachte ich mir… ähhhh na vieeeeel Spaß Caro.

Also bin ich am nächsten Tag erst mal zum Baumarkt, und hab mich mit Schmirgelpapier in 3 verschiedenen stärken eingedeckt….

 

 

 

 

Nach etlichen Stunden später, getreu nach dem Motto, „Auftragen, rechte Hand. Polieren, linke Hand.  SONY DSCAuftragen, polieren. Einatmen durch Nase, ausatmen durch Mund. Auftragen, polieren.“

Hatte ich wieder schöne glatte Sai Gabeln da liegen…. Ähhh ok… erst eine fertig, aber immerhin

 

 

 

 

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

Also gut, das Ganze noch einmal…..ich hab dem Rost ja angeboten, wenn er von alleine verschwindet, tu ich ihm nix…. Mhhhh tja er wollte es nicht anderes….. nochmal gut 2 Stunden geschmirgelt, und siehe da, die Sai waren nicht mehr wiederzuerkennen.

SONY DSC

Jetzt fehlt nur noch das Kordeln der Griffe uuuund juhuuuu fertig sind sie *grins*

SONY DSC

Die ganze Arbeit hat sich echt gelohnt, und jaaa ich würde es jederzeit wieder machen, sowas macht einfach tierisch Spaß!!

Herzlich Willkommen!

Hier mal mein erster Blog *grins* auf diesen Seiten werden in Zukunft meine neuersten „Werke“ erscheinen. Zur Zeit bin ich ja immer noch im Socken-Strick-Fieber.  Bilder davon werden bald hier zu sehen sein…. Aber auch Sai-Gabel-Taschen, oder Bo Taschen werdet ihr hier finden.

 

Also mal kurz und knapp, alles was so aus meinen kreativen Phasen entsteht, werde ich hier zum angucken und vielleicht auch nachmachen, reinstellen 😉

 

Viel Spaß wünsch ich euch schon mal

Eure Caro