Wollreste

Ich hatte ja schon wieder ne ganze Kiste mit Wollresten. Wobei Reste kann man nicht dazu sagen weil immer so 30 gramm übrig bleiben. Erst dachte ich, ich könnte ja den Noose von Wollopus stricken, aber Sockenwolle ist mir doch zu kratzig am Hals, und wenn ich sowas strick, dann brauch ich ganz viel Pink.

Nachdem ich jetzt schon die 2. Kiste angefangen hab, hab ich durch Zufall auf FB ein Kissen gestrickt aus lauter Resten gesehen! Ohhhh das wäre doch was.

Man brauch 10 fäden und wickelt sich damit ein Knäul… ähhh ok es war ein rieeeesen Knäul hihih aber meine Kiste ist jetzt wieder leer. Ich hab eine 8er Nadel genommen und 40 Maschen angeschlagen weil ich ein großes Kissen wollte.

Es geht echt in die Finger beim stricken, aber es macht auch total Spaß. Neue fäden hab ich einfach angeknotet, die kleinen Knoten sieht man eh nicht mehr.

Ein Stückchen strick ich noch, dann hab ich ein kuscheliges Kissen für Stuhl zum nähen.

Ich strick auch gerade wieder ein Paar Kindersocken für die Kinder von meinem Trainer. Ich hab da beim letzten färben ein Lila Zebra mit gefärbt, die Socken sind echt super geworden, ich muss die farbe unbedingt nochmal färben.

Ich wünsch euch schon mal ein schönes Wochenende und passt auf euch auf 🙂